Rebenlandtrial und Slowenien

14601020_10211041716788433_6059357335118363945_n

Trials im Rebenland, an der südlichsten Kante Österreich, wo man über die Koralm geradewegs nach Slowenien spazieren kann, gehören zu den schönsten Trialsettings, die wir in Österreich zu bieten haben. Hier gibt es die lokalen Krainer Steinschafe, eine zarte, extensive Rasse, die in der Region bei der fachkundigen Gastronomie sehr für ihr wildartiges Fleisch geschätzt wird. Krainer Steinschafe sind wunderbare Trialschafe, mit denen man aber achtsam umgehen muss. Wenn sie dem Hund einmal misstrauen, gewinnt man ihr Vertrauen meist nicht mehr innerhalb des Laufs zurück. Bei diesem Trial wurde insbesondere das Shedden zum Test. Viele Teams mussen im Sheddingring unverrrichteter Dinge „verhungern“.

Dafür gönnte uns das Wetter nach einem nebeligen Anfang am Freitag für die „kleinen“ Klassen 1 und 2 wunderbaren Sonnenschein, und so wurde das Zuschauen und Warten zum wahren Vergnügen.

Richter Alun Jones richtete mit viel ehrlichem Interesse für Handler und Hunde und merkte sich nicht nur die Starter sondern auch jeweils die Punkte, die die Teams im vorherigen Lauf in den einzelnen Parcoursteilen erhalten hatten! Beeindruckend!!

14690919_10211040742964088_1590621879762169938_n 14479597_10211040741164043_560137580606403468_n

Ich startete die kleine Nora, die im ersten Lauf die Schafe zwar noch sehr schön eigenständig auf die Fetchlinie drückte (von der sie hartnäckig abdriften wollten), aber dann nicht mehr gelaunt war, mir wieder das Kommando zu überlassen, sodass ich in den Parcours gehen und das Ruder wieder an mich nehmen musste.

Im zweiten Lauf aber war sie wieder sehr gut auf Sendung und erreichte 86 schöne Punkte.

Mein Leihhund Kerry lief in Kl.1 zweimal mit 84 Punkten (jeweils ein Tor versäumt- die Seiten kommandos sitzen noch nicht). Es macht viel Spass mit ihm!

dsc09016 dsc09017 dsc09022 dsc09031

LS Love Affair, Josie, lief sehr souverän und flüssig in Kl.2. Sie ist in diesem Jahr richtig erwachsen geworden. Nächstes Jahr geht es auf in die Kl.3.

dsc09048dsc09071

In Kl.3 gewann Wolfgangs erfahrene und wie immer annähernd perfekte Darla (Lightspeed Darjeeling). Am dritten Platz landete ihre Tochter Kass.

Nachdem ich bei der Quali in Kl.3 diese Saison nicht starte, fuhren wir am Freitag abend weiter nach Slowenien, wo wir eine Braut von Flyte besuchten, Ciara Joy Ovcarska, Amy genannt. Sie war auch beim Trial in Kl.1 gestartet und ist eine starke, ruhige Hündin.

Ihre Besitzerin Kaja hat einen Pferdehof nahe Ljubljana, wo sie auch ein Trainingscenter für Hütehunde betreibt. Wegen der Raubtiere- hier gibt es sogar Bären, die in den Wäldern herumstreifen und für die ein paar Schafe angenehm flauschige Appetithäppchen sind- gibt es hier mehr Herdenschutzhunde als Border Collies, mehr oder weniger an jeder Ecke einen- also fürs Haus einer, für die Pferde einer und für die Schafe zwei. Alle waren aber durchaus neutral uns gegenüber. Wir waren angehalten, sie nicht zu streicheln, damit sie fremden Leuten gegenüber nicht zu freundlich werden. Wer ein Herz für Herdenschutzhunde hat, findet auf der Unterseite der Vermittlungshunde diesmal eine junge Maremma-Hündin finden, die in Triest bei Paola mit LS Ian und deren Herde lebt. Die Jäger wollen dort schonungslos gegen die immer mehr werdenden Kojoten und Wölfe vorgehen und haben gedroht, auch die Herdenschutzhunde zu erschiessen, wenn sie im Weg sind. Paola hat eine ältere Hündin, die sich ohne ihre Herde wohl nicht umplatzieren lässt, aber die halbjährig Hündin könnte noch ein anderes Zuhause annehmen.

dsc09102dsc09106

Oben Amy, unten ihr Sohn von Flyte, der schöne Dex. Dex arbeitet genau wie Flyte. Deshalb war es für mich ein Vergnügen, ihn ein bisschen arbeiten zu dürfen. Hier weiss ich genau, an welchen Schrauben ich drehen muss. Alles ist so einfach! Es hat mich sehr gefreut, ihn und seine motiverte Besitzerin kennenzulernen.

dsc09145 dsc09148

Falls es einmal jemanden nach Slowenien verschlägt, kann ich einen kleinen Besuch in Kaja Spruks Center empfehlen, und danach einen Ausflug in die entzückende Stadt Ljubljana, deren freundlicher, offener, leicht mediterraner Flair und bezaubert hat.

Damit es auf der Welt auch in Zukunft immer genügend Border Collies gibt, durfte Flyte am 1. 11. die schöne chocolate Hündin Dance with me Dajavera decken, eine sehr energetische und toll ausgebildete Hündin, die im Sport sehr erfolgreich läuft. Toi toi toi für tolle Neujahrsbabies!!

dsc09161 dsc09173 dsc09178 dsc09180 dsc09182 dsc09187 dsc09190

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: