Österr. Hütehunde-Staatsmeisterschaft 2016

dsc08506 dsc08507

dsc08426 dsc08431

Die Hütehunde-Staatsmeisterschaft fand dieses Jahr in Harmersdorf statt. 100 lustige, kleine, dunkle Zackelschafe mit ihren auffällig abstehenden Zweihorn-Hörnern standen zur Verfügung. Für Kl.1 und 2 gab es ein sanft abfallendes Feld, begrenzt durch hochstehenden Mais zu beiden Seiten.

Für Kl.3 aber waren Outrun und der Anfang vom Fetch wirklich eine Herausforderung. Wenn man das nächste Bild gross aufzieht, sieht man jenseits der in der Mitte durch das Bild laufenden Hecke, die einen Bach verbirgt, auf der linken Seite im Feld vor den Bäumen ein kleines oranges Hütchen. Dort waren die Schafe gestellt. Es musste also der Hund irgendwie in das andere Feld geschickt werden, möglichst ohne den Outrun zu kreuzen. Dann wurden die Schafe geliftet und über einen geknickten Fetch über die Brücke in das hiesige Feld geholt, wo es das Dreieck an Toren, sowie Shed, Pen und Single zu absolvieren gab.

Den Hund zu den Schafen zu manövrieren und noch ein paar Punkte zu behalten erwies sich als ziemlich schwierig. Schickte man rechts und überquerte er selbständig den Bach, konnte er entweder im hohen Feld rechts hinten verschollen gehen oder direkt auf die in einem grossen Pferch beim Hof hinter diesem Feld zulaufen. Wenn er diese Schafe einmal fixiert hatte, war es schwierig, ihn aus der Ferne zum linken Feldende zu pfeifen.

Schickte man links und verpasste er den Einstieg über den Bach, musste man die Brücke sehr genau treffen und auch dann keinen Fehler beim nach-links-Lenken im anderen Feld mehr zulassen. Sonst war der Outrun gekreuzt und 19 von den 20 Outrunpunkten waren dahin!

dsc08424dsc08511

Jedenfalls war es sehr spannend, diesen interessanten Parcours zu probieren.

Auf meinen Flyte bin ich sehr stolz, der sich beide Male sehr gut dirigieren liess und ziemlich gut zu den Schafen fand. Leider war ihm das Glück dann an beiden Tagen nicht hold. Am Samstag zogen die Schafe beim Fetch extrem in Richtung Heimatpferch, sodass die Brücke nicht zu treffen war. Flyte versuchte zwar, die Schafe ohne Brücke durch den Bach zu bringen, aber da konnte ich ihn wegen der Bäume, die die Sicht völlig verstellten, nicht mehr helfen, und alleine schaffte er es nur, zwei von vier Schafen ins vordere Feld zu holen.

Am zweiten Tag arbeiteten wir uns über den ganzen Parcours. Auch diesmal schickte ich ihn links, um ihn gleich ganz links hinten im Feld den schwierigen Durchschlupf durch den Bach nehmen zu lassen. Am Sonntag schaute er sich diesen Durchgang zwar noch einmal an, entschied sich dann aber, doch in die Mitte des Feldes zu laufen und die Brücke zu nehmen. Das galt nicht als Kreuzen. 🙂 Aber manchmal ist es einfach lustig zu sehen, wie Hunde denken.

Jedenfalls konnten wir am Ende des Parcours noch Shedden, aber während wir die zwei Schafe abtrennten, drehten sich die anderen drei um und liefen flugs aus dem Parcours, wo sie bereits eineinhalb Tage gelernt hatten, dass es heim zu den anderen Schafen ging.

Auch Danis braver Freni ging es ähnlich. Bei ihr war es beim Single. Trials können schon frustrierend sein! 😉

dsc08509  dsc08432

In Kl.3 konnten jedenfalls die heimischen Hunde von Kathrin Gleis einen Doppelsieg einfahren. Gate wurde Staatsmeisterin 2016 und Cube Vize-Staatsmeister. Dritte wurde Lightspeed Darjeeling (Darla), gefolgt von ihrer Tochter Kass. Meine Guin, die ebenso wie ihre Mama Julie mit zunehmendem Alter immer leichtfuttriger wird und deshalb leider auf Dauerdiät gesetzt ist, hatte nur den Mistsack und dessen leckeren Inhalt im Sinn, als sie startete. Schnitzel- und Muffinreste schwirrten ihr ganz offensichtlich bei jedem Richtungswechsel durch den Kopf. Naja, irgendwie schafften wir es zweimal über den Parcours. Das reichte bei den Schwierigkeiten dieses Feldes diesmal für einen fünften Platz für Guin. 🙂

dsc08438 dsc08440 dsc08442 dsc08445

In Kl.2 gab es einen ganz normalen Dreieecksparcours. Hier wurden durchwegs schöne Leistungen gezeigt- es entschied sich also bereits an einem Shed-Fehlversuch, wer den Titel bekam. Marion Fuchs‘ Dean siegte hier, gefolgt von Wolfgangs Lightspeed Navajo (Jon) und meiner Lightspeed Narnia (Nora) Lightspeed Love Affair (Josie) zeigte ebenfalls sehr schöne Läufe, aber ganz am Ende vom zweiten Lauf zwickte sie ein Zackelschaf beim Zusammenholen nach dem Shed ein wenig.

Richter Erik Holmgaard war mit Schafberührungen diesmal besonders streng und winkte die Hunde, denen eine passierte, sofort aus dem Feld.

dsc08447  dsc08451 dsc08462 dsc08464 dsc08471  dsc08475

In Kl.1 durfte ich mit Leihhund Kerry vom Sonnigen Garten starten, dessen Eltern Cherry und Aslan ich schon in Trials geführt hatte. Auch Kerry verlor am Samstag ein wenig die Geduld mit den kleinen schwarzen Schafen und wollte sie durch Schubsen beschleunigen, was der Richter nicht durchgehen liess. Aber am Sonntag lief er sehr brav, nachdem ich ihn diesmal viel stärker an der Kandarre hielt. Eigentlich mag ich ja die Hunde nicht an jeder Ecke ablegen, aber bei diesen Schafen war es tatsächlich eine günstige Strategie.

In Kl.1 gewann jedenfalls Alexandra mit Astra Filou, gefolgt von Alma Moonrunner, einer Tochter von Lightspeed Kerryglen. Ihr Bruder Alaba konnte Vierter werden. Dazwischen platzierte sich der Kelpie Dash! Sehr schön, wieder einmal einen Kelpie bei Trials zu sehen, und dann gleich so erfolgreich!

dsc08480 dsc08481 dsc08494 dsc08503

Julie war nur zum Zuschauen mitgekommen, hatte aber viel Spass dabei und nutzte jeden Zentimeter, um mit der Nase möglichst nah am Geschehen, also direkt am Zaun zu liegen, auch wenn sie dadurch am Sonntag nachmittag im Regen liegen musste!

Danke für eine spannende Veranstaltung mit tollen Zackelschaf-Horn-Pokalen.

dsc08425

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Ursula Rose said

    Schön wieder eine ausführliche Beschreibung des trials zu lesen, und auch zu hören, wie erfolgreich die Lightspeed Hun de waren. Meine Gratulation zum dritten Platz von Deinem „Feuerhund“ Nora.
    Ursula

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: