Trüber Winter

DSC06512DSC06524

Allen Julie-Fans sei zunächst einmal versichert, dass Julie ihre Pension sehr lustig findet. Sie darf noch immer an die Schafe, sie darf auch mal über einen Agility-Parcours hüpfen, oder in Obedience-Boxen laufen. Alles macht sie mit grosser Begeisterung. 🙂 Aber: nachdem sie pensioniert ist, darf sie jetzt mehr oder weniger machen, was sie will. Ich korrigiere keine Fehler, weil es ja nur zu ihrem Vergnügen passiert! 🙂 Also ist Julie glücklich, zufrieden, ein bisschen frech und sehr fit und gesund für ihr Alter. (11 Jahre)

DSC06526

Der Winter ist nicht meine Lieblingsjahreszeit. Wir haben zwar dieses Jahr angeblich den zweitwärmsten Winter seit Beginn der Messungen. Bisher gab es nur einen Tag mit Schnee.

Trotzdem, dieses trübselige Wetter knapp über null Grad, mit kaltem Niederschlag (sprich Regen) und Wind trübt mir meine Laune! Fotos kann man auch keine wirklich schönen machen- überall Gatsch und dreckige Hunde. Naja. Hier trotzdem ein paar Fotos vom Plateau in Königstetten! Zuerst Kass, Darlas Tochter vom regierenden Europameister Gary ist immer ein dankbares Foto-Modell! Immer stylish, voll bei der Sache, exakt und schnell. Kass ist ein ganz tolles kleines Hüte-Mädchen!

DSC06527DSC06529DSC06532 DSC06494 DSC06495 DSC06497 DSC06475 DSC06479 DSC06480

Und das ist der kleine Jon. Lightspeed Navajo aus Darla und dem italienischen EM-Starter Cruise. Jon hiess ursprünglich Joe, aber weil er ein kleiner Teenager-Rüpel sein kann, der Wolfgang gerne ein bisschen warten lässt, bis er letztendlich folgt, ist das weiche Ende des Joe-Klanges nicht so gut angekommen- Jon kann man härter abschliessen, und Wolfgang meint, dass sich das in der Exaktheit in der Kommando-Ausführung ausgewirkt hat.

Für mein Empfinden kann Jon schon sehr sehr viel für sein Alter, er arbeitet auf alle Distanzen, macht schöne Flanken und die Schafe mögen ihn, auch, oder vielleicht gerne wegen seiner etwas „coolen“ ja-ja-gleich-Persönlichkeit. 😉

DSC06482 DSC06483 DSC06485 DSC06489DSC06504 DSC06507 DSC06509 DSC06510  DSC06537

Und hier ist meine kleine Nora. Weiterhin ein temperamentvolles, schnelles Ding, das sehr exakt und brav sein kann, aber es nicht unbedingt immer sein will! 🙂 Aber man muss sie einfach gern haben, weil sie so ein „Jemand“ ist, eine pelzige Person, mit mit einem starken Willen und einer ausgeprägten Persönlichkeit. In meinem Rudel übernimmt sie gerade ganz unauffällig mit Dolchblicken und Psychoterror beim Frühstück die Führung. Nora ist im Gegensatz zu meinen anderen Mädchen nicht gierig beim Fressen. Und so kann sie sich erlauben, aus ihrem Futter jeweils eine erzieherische Einheit für die anderen Hunde zu machen. Dafür wendet man sich scheinbar von der halbvollen Schale ab, um sich dann mit  einem blitzschnellen Dolch-Blick umzuwenden.

Julie traut sich zu ihrem Futter gar nicht mehr hinschauen. Wenn man weiss, wie gierig Julie ist, ist das geradezu unglaublich.

Guin hat Nora dazu abgerichtet, dass sie bitten und betteln muss. Wenn es Nora gut genug gebettelt ist, darf Guin einmal kosten. Nora sagt, wenn das Kosten wieder beendet werden muss.

Flyte, der sich gern als Macho sieht, hat die Alternative gewählt, sich mit Nora gar nicht direkt anzulegen. Ich glaube, er spürt, dass er unterlegen wäre und will sich dieser Peinlichkeit nicht aussetzen.

Soviel zu komplexen Rudelstrukturen. Julie ist eigentlich die Rudel-Mutter/Rudel-Führerin. Aber Nora ist schon deutlich über ihr. Guin ist Noras beste Freundin, die auch mal kosten darf, aber deutlich unter Flyte und Julie. Flyte möchte gerne glauben, dass er der Rudelführer ist, steht aber in Diskussionen immer und Julie, und mittlerweile auch unter Nora, auch wenn er es versucht, nicht auf den Beweis ankommen zu lassen. Wie nennt man jetzt ein solches Rudelkonzept? Alpha-, Beta-, Omega kann man da jedenfalls nicht anwenden! 🙂

DSC06541 DSC06542 DSC06545 DSC06558 DSC06559

DSC06549DSC06548

————————————————————————————————–

In Agility können wir Artemis zum Saisonstart mit Lightspeed Living Legend gratulieren.

Die beiden hatten ja bereits vergangenen Herbst eine sehr erfolgreiche Turnier-Strecke, die im zweiten Platz bei der renommierten German Border Collie Classic gegipfelt hat! Toi toi toi für 2016, unter anderem stehen da die WM-Qualis an!! 🙂

12791097_1126552380712087_3365376930934422149_n

Der süssen Flyte-Tochter Aponi Rose of Styrian Hills gratulieren wir ganz, ganz herzlich zum zweiten Gesamt-Platz beim Eiskristall-Cup 2015-16!!! 🙂

12803097_10204598549158561_7195319927397134704_n

Foto-Grüsse vom stolzen Flyte-Papa! 🙂

12651072_820932534684205_3848163637872643060_n 12688053_820932488017543_3980733079447529858_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: