Czech Open, ein Trialisten-Vergnügungspark! :)

DSC09321DSC09276DSC09228DSC09239DSC09241DSC09244DSC09247DSC09249DSC09255DSC09275DSC09277DSC09236

Czech Open 2015. Das vierte Czech Open, ein internationales Sheepdog-Trial mit Beteiligung aus ganz Europa, von Italien bis Belgien. Auf zwei unterschiedlichen Feldern wird hier an zwei Tagen parallel um die Finalplätze gekämpft. Das grosse flache Feld ist ein richtiges Klasse 3-Paradies, ewig weit, sanft wellig, mit spannenden akustischen Löchern, in denen Hunde sich verirren können und einer Breite, die ein stilvolles Look-Back im Finallauf möglich macht.

Feld 2 ist ein stiefelförmiges Hügelfeld, viel kleiner als das andere, aber durch den starken Zug, den die Schafe vom Pfosten in Richtung Heimatpferch rechts unten entwickeln, nicht einfacher zu arbeiten.

Wir hatten grossartige zwei Tage auf diesem tollen Event. Zwar glaubte mir mein Guinchen keinen der vier Outruns (bei allen kam sie an Stellen, wo die Schafe nicht mehr zu sehen waren, begann zu zweifeln und brauchte Hilfe), und mein Flyte konnte die kitzeligen Schafe nur einmal shedden, pennen und singlen (Flyte war gut im Outwork und auf den Drives, aber die Schafe kamen aus einer so grossen Herde, dass jede Gruppe nur einmal dran kam, Zu fünft in einen kleinen Pferch waren sie deshalb wohl noch nie getrieben worden, und es war ihnen sehr unheimlich. Mein Flyte, wie gewohnt voll Initiative, meinte, ich bin nutzlos übervorsichtig und versuchte, die Schafe, wenn sie fast im Pferch waren, mit einem kleinen Zusatzschritt hineinzuschieben- was sie aber leider erschreckte. Sie wollten zentimeterweise in den Pferch gehaucht werden! 🙂 ) Aber wir hatten viel Vergnügen mit den tollen Feldern, und natürlich eine grossartige Trainingsmöglichkeits für grosse und verdeckte Outruns!! Und wir konnten viele internationale Teams kennenlernen, die wir bisher nur aus dem Internet kannten oder nur selten bei grossen Trials sehen! Sehr schön war es jedenfalls.

Und toll organisiert. Danke den Veranstaltern!!

11954591_426387777565549_8811884705089492599_n11014934_426387434232250_107453598399484379_n11215091_426388220898838_4715908631217389624_n11150166_426386060899054_2264145050549103537_n10351670_426386090899051_1865911850583928366_n11216571_426385997565727_6824337036558713882_n11990575_426386000899060_2702160362597661662_n11986467_426385487565778_7690693221812549935_n11988240_426386114232382_3996863988215203960_nIMG_0835IMG_0837IMG_0840IMG_1067IMG_1073IMG_1083

Gewinnen konnte das Czech Open die Österreicherin Kerstin Reichmann-Schicker mit ihrer in Österreich gezüchteten Hündin Floss!! Gratuliere!!! Grossartige Leistung in dem Spitzenfeld von italienischen Top-Teams ganz nach vorne zu kommen.

Kerstin mit Floss:

IMG_1727IMG_1730 DSC09387

Im Finale waren zB. Luca Fini mit Bob und Cap, Maria Igne mit Gimmy, die polnische Top-Handlerin Marta Chmiel mit Neala (und deren Bruder Mon) und viele anderen tolle Teams. Auch die Tschechen selber hatten vier Teams, die sich fürs Finale qualifiziert hatten. Hier haben sie sehr gut auf das internationale Top-Niveau aufgeschlossen! Bei den beiden unterschiedlichen aber schweren Feldern ins Finale zu kommen, war wirklich eine reife Leistung!

DSC09278 DSC09285 DSC09287 DSC09290 DSC09291 DSC09294 DSC09301 DSC09302 DSC09307 DSC09318  DSC09328 DSC09331 DSC09339 DSC09341 DSC09342 DSC09343 DSC09353 DSC09354 DSC09357 DSC09363 DSC09369 DSC09372 DSC09376 DSC09377 DSC09382  DSC09392IMG_1638

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: