Training und Trial in der schönen Toscana!

DSC03603 DSC03605 DSC03607 DSC03611

Toscana im April!! Wenn ihr irgendwie könnt, solltet ihr euch das auch gönnen! Vor zwei Jahren war ich schon einmal auf dem Trial in Buliciano. Dieses Jahr hatten Leonardo und Paola ein noch spektakuläreres Trialfeld gefunden, mitten in den weitläufigen Hügeln, mit Platz rundherum, um noch parallel fünf andere Open Trials abzuhalten!

DSC03614 DSC03616

Paola hat mit Lightspeed Ian selber teilgenommen und kann auf ihre 81/100 Punkte beim strengen Richter James McGee sehr stolz sein! Sie hat Ian  wirklich toll trainiert.

DSC03672 DSC03673

Vor und nach dem Trial nutzten wir die geographische Nähe, um in der Fattoria Rozzalupi, die geradezu ein Border-Collie-Disneyland ist, nach Herzenslust zu trainieren

DSC03628 DSC03630DSC03629  DSC03631 DSC03633 DSC03634 DSC03635 DSC03637 DSC03638 DSC03641 DSC03643 DSC03645 DSC03652 DSC03657 DSC03666

So ist die Aussicht über die Outruns, die man quer über die Pferdekoppeln üben kann. Oben im Eck stehen Paola und Karin mit den zum Outrun-Pingpong aufgestellten Schafen! 🙂

DSC03671

Wir hatten eine super Zeit in der Toscana! Vielen Dank für die tolle Trainingsmöglichkeit (inclusive Seminar mit James McGee) und das wundervolle Trial, bei dem ich sehr zufrieden mit meinen Hunden war, obwohl wir bei dem Standard der italienischen Teams mit meinen je zwei verpassten Toren nichts mehr gerissen habe. 🙂

Den Hunden hat es auch wahnsinnig gut gefallen.

DSC03687 DSC03691  DSC03714

Und so sieht das Training gerade mit Nora aus. Am Anfang des Clips sind wir in Rozzalupi und üben die Wassergräben zu überspringen, ohne dabei die Form der Flanken zu verlieren. Danach Flanken- und Richtungskommando-Training mit reduzierter Körpersprache: https://youtu.be/jCAzQFGlzk4

DSC08263

Auch an James McGee vielen Dank. Ich habe ihn mit tausenden Fragen gelöchert und er hat immer bereitwillig, gerade und ehrlich Antworten gegeben. Er hat den Eindruck eines sehr korrekten und qualitätsbewussten Menschen gemacht, der auf höchsten Standard und grosse Korrektheit wertlegt. Sein Trainingsgeheimnis kann ich auch kurz zusammenfassen: Nur die besten Hunde behalten, sehr viel trainieren, sehr genau und konsequent korrigieren und den Hund auch mental stark aufbauen, damit er mit dem vielen Training und der verlangten Genauigkeit nicht unsicher wird.

DSC08265 DSC08267

Ein kleines bisschen Sightseeing in den schönen Toscana-Städten San Gimignano und Vinci (die Heimatstadt von Leonardo da Vinci) konnten wir uns auch gönnen. 🙂 Mein Kühlschrank ist jetzt voll von italienischem Käse, mit dem ich mir täglich die schönen Erinnerungen an die Toscana aufs Brot legen kann! 🙂

DSC08268 DSC08269 DSC08270

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: