Welpen im Glück!

Jetzt sind sie schon acht Wochen alt und sie können schon alles (sagen sie)! Manches müssen sie einfach noch gaaaaanz viel üben, deshalb sind sie den ganzen Tag auch wahnsinnig beschäftigt!!!

Es sind so fleissige Welpen! Beim allerersten Tageslicht springen sie auf zum Arbeitsbeginn. Da fangen die kleinen Anti-Heinzelmännchen an mit Zippeln und Zappeln und Reissen und Schleissen, dass es eine wuselige, knurpsende, knisternde, raschelnde Freude ist! Bis zum Frühstück sind sie schon wieder völlig fertig von der Frühschicht!!  Die Aufgabe des Tages heisst heute: Telephonbücher shredden. Die habe ich nämlich um die Tischbeine gebunden. Sie meinen nämlich, in ihrem Arbeitsmanual etwas von Tischbeine-Durchbeissen gelesen zu haben. Die armen Beine haben jetzt von mir eine spannend abzutragende Telephonbuchschicht verpasst bekommen! Bis die kleinen Arbeiter ausziehen sind sie fertig für das Diplom in Shredden, Entropie und Abriss! Aber dann sinds ja auch nicht mehr meine Tischbeine! 

In einer Woche ist grosses Adoptionswochenende!! Bis dahin können die Kleinen noch alle ihre Unarten bei uns perfektionieren, damit ihren neuen Besitzern nicht zu langweilig mit ihnen wird!!!

 

1185927_10203418696817698_417066213_n

Die kleinen Ms hatten während ihrer Welpenzeit ein riesiges Glück mit dem Wetter! So ein schöner frühlingshafter März! Da konnten sie ganz viel draussen herumrennen, Löcher graben, einander verfolgen, sich verstecken, sich gegenseitig anschleichen üben und was sonst noch alles im Welpengarten Spass macht! Eine richtig glückliche Kindheit hatten die Kleinen! Halbschwester Leaf hat sich der Erziehung der Kleinen angenommen und wuzelt und rollt sie nach Herzenslust! Sie ist auch sehr eifersüchtig auf ihre Adoptivkinder- da darf kein fremder Hund zu genau hinschauen, auch nicht draussen vor dem Gitter! Da stellt sie sich dazwischen wie ein kleiner Alligator und schaut Dolche, bis der andere aufgibt! 🙂

 

1146547_10203418696497690_2077842254_n 10009303_10203418695137656_1008673856_n 1504132_10203418694897650_50473772_n1898288_10203418696977702_1895059609_n

Die kleine Mireille ist inzwischen einen ganz selbstbewusste kleine Person geworden!

537115_10203446641636301_1174267143_n6974_10203418707697970_1606868778_n

Sie fühlt sich schon sehr gross und erwachsen! Lieber als bei den Babies zu wohnen würde sie schon zu den grossen Hunden übersiedeln. Auch das Welpenfutter lässt sie lieber stehen und schaut, ob sie den Grossen etwas wegfressen kann!

 

1962802_10203449660471770_1794918377_n1897656_10203418706537941_682061579_n1795698_10203418706497940_1032055379_n1236476_10203418711698070_608814951_n

Vom kleinen Mo ist es schwierig, Fotos zu machen, weil er sehr kontaktfreudig ist und sofort an mir draufhängt oder mir am Schoss sitzt, sobald ich zu den Welpen gehe! 🙂

Mo ist ein grosser starker Kerl geworden, aber seine kleine Schwester mit dem unschuldigen Namen Mirabell hat in der Zwischenzeit ein paar schwarze Gürtel in geheimen Kampfsportarten erreicht und ringt ihn ganz einfach nieder bis er um Gnade bittet!!;)

10003459_10203418701737821_519346056_n1622869_10203418705017903_1533281769_n    1939841_10203418703057854_1334622173_n1655992_10203418703617868_1216942858_n  1898051_10203418702897850_429738081_n

 

Der lustige und sehr begeisterungsfähige Moss heisst in der Zwischenzeit Cody und ist noch wie eh und je ein aufgeweckter, schlauer und kontaktfreudiger Kerl.

1932209_10203446639076237_1648554743_n1619116_10203424875252155_409607404_n1960086_10203418706217933_849599659_n10003899_10203449660871780_1735207987_n

Der schöne rote Fili ist ein kuscheliger, freundlicher Bub, der schon wunderschön schleichen kann. Alle M’s haben sehr früh schon schleichen geübt. In der Zwischenzeit haben sie auch das Anspringen, das anfangs immer am Ende von ein paar Schleichschritten gekommen ist, weggelassen und tipfen sich quasi nur noch ganz leicht and, wenn sie sich herangeschlichen haben! So eine Art geheimnisvolles „Ich hätte dich jetzt gefangen, wenn ich wollte!“ Süss ist das jedenfalls!! 🙂

1932337_10203424875532162_1367826382_n1977065_10203449659671750_673101316_n  1896746_10203449659871755_1859219562_n1962650_10203418704337886_1563596221_n

Arm dran im Welpengarten sind die Stofftiere, die ein langsames grausames Lebensende mitmachen müssen!

1970620_10203424875132152_1553847311_n1959333_10203418701777822_778476843_n 1959707_10203424875292156_1095935771_n 1959738_10203418698177732_914933909_n      1979895_10203418700137781_923920336_n 1981839_10203418700017778_1770336901_n 1981957_10203418700857799_477852676_n    Hier ist Schnappi. Den L-Wurf hat Schnappi gerade noch überlebt, aber jetzt….

1907574_10203446633676102_908544803_n1489090_10203446638876232_1444954315_n  10151995_10203446638916233_444606770_n

Weil die Kleinen so geübt mit Spielzeug sind, können sie auch schon babyapportieren! Wenn man ihnen etwas wegwirft, kommen sie damit wieder zu einem zurück!! Wirklich brav!!!

 

1017723_10203449661511796_287665146_n

Meistens klappts!! 😉

1236452_10203449659471745_1533014922_n

Und obwohl es vielleicht niemanden interessiert als mich als Züchter selber (wegen weniger Putzarbeit) und die neuen Welpenbesitzet: ich muss trotzdem erwähnen, dass die Kleinen sich ganz von selber eine Gassiecke angewöhnt haben! Sie sind da sehr konsequent und gehen nur in dieser Ecke aufs Klo. Und ich musste nicht einmal ein bisschen mit ihnen trainieren dafür! Ganz von selbst wussten sie irgendwie, dass sie spielen und liegen woanders als auf dem Klo wollen! 🙂 Sie sind sooooo brave Babies!!!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: