1. und 2. Agility-WM-Ausscheidung in Ebreichsdorf

Dieses Wochenende, am 6. und 7. April 2013,  hat in der Tennishalle in Ebreichsdorf die 1. und 2.Agility-WM-Qualifikation für die Weltmeisterschaftsteilnahme im Oktober in Südafrika stattgefunden.

Die Parcours wurden von Mirja Lapanja und Pavol Vakonic ausgetüftelt, und waren, ganz wie es sich für so ein grosses Event gehört, mit Finten und Fallen gespickt und sehr spannend zu laufen und zu beobachten. Es ist ja absolut toll, was aus dem Agility-Sport geworden ist, und wie dick die Creme-de-la-Creme-Schicht von Top-Teams schon ist, die einen spektakulären Lauf nach dem anderen hinlegen können! Kein Wunder, dass dieser Sport weiterhin ungebremst boomt. Er ist intelligent, schnell, aufregend, und innerhalb der knapp 30 Laufsekunden liegen Brillianz und Disqualifikation manchmal nur eine Hundenase weit auseinander! Ich gratuliere allen Teams, die dieses Wochenende für einen spannenden Wettkampf gesorgt haben, zu ihrer tollen Trainingsarbeit und ihrem spitzensportlichen Teamwork mit ihren hündischen Partnern!!!

Nähere Infos, vorläufige Ranglisten sowie die Links zu den Parcoursplänen finden sich hier: http://www.our-dogs.at/turniere/veranstaltungen/1-2-wm-qualifikation/

IMG_1717 IMG_1718

Und jetzt zum Videomaterial:

Vom Samstag gibt es leider nicht allzu viel. Hier der Jumping von Mirja Lapanja, die die Geräte ganz knapp an die linke Wand stapelte (man sieht es am Video nicht so gut, kann es aber an den Parcoursplänen ablesen)

Die Kombination 4A,B, C und der darauffolgende gegenläufige Tunneleingang wurden ganz schön vielen Teams zum Verhängnis. Aber auch die Linie vom Slalom in einer grossen Schräge zum rechten Tunnel, die zwei gegenüberliegenden, im Dreieck zu nehmenden Hürden und dann wieder die beiden Paralleltunnels sorgten für einiges an Verirrungen! 😉

Diese Hürden-Sequenzen, genauso wie die beiden in der Mitte parallelliegenden und den menschlichen Läufern immer den Weg versperrenden Tunnels muss ich unbedingt trainieren!!! 😉

Hier ein gelungener Lauf:

Maya, Jumping Samstag: http://www.youtube.com/watch?v=dgxf40bmjkc

Und hier drei Sonntags-Läufe von zwei Teams, die sich dieses Wochenende mit beeindruckenden Leistungen verdient an die Spitze der Rangliste legen konnten:

Helmut Paulik mit Lane, A-Lauf Sonntag: http://www.youtube.com/watch?v=kdTW3SMSDHU

H.Paulik mit Lane, Jumping Sonntag: http://www.youtube.com/watch?v=eQRWcy_PTyM

Silvester of Jennifer’s Bonfire: A-Lauf Sonntag: http://www.youtube.com/watch?v=u5kGHOKiYCs

Im A-Lauf am Sonntag war übrigens die kritische Stelle die Umschiffung der A-Wand nach der Hünde hinter der Wippe. Hier konnte der Hund den Tunnel under Wand erst sehen, wenn man ihn an allen anderen Geräte im Bogen herumgeführt hatte. Viele geduldeten sich hier nicht so lange und nahmen entweder die Hürde gegenüber der Wand oder den Tunnel unter dem Balken. Die Wand selber stellte lustigerweise kein Verleitungs-Problem da, wie die Richterin eigentlich vermutet hätte! 😉

candybellyelaine

Wir Lightspeeds sind sehr stolz auf Pascale Kühn, der mit Lightspeed Elaine ein paar tolle Läufe gelangen, mit denen sie momentan auf Platz 7 in der vorläufigen Rangliste liegt.

Lightspeed Elaine: A-Lauf Sonntag (leider erst ab dem 3. Gerät) http://www.youtube.com/watch?v=j27nqMt-ffw

Lightspeed Elaine Jumping Sonntag: http://www.youtube.com/watch?v=BunzwECC088

Auch ihre kleine Belly of Austrian Starlight lief fantastisch und sie kann bestimmt noch in den nächsten beiden Qualis gute Punkte sammeln, für die es dieses Mal am gewissen Quäntchen Glück gefehlt hat.

IMG_1715

Mit meinem Guinchen bin ich bei ihrer ersten WM-Quali sehr zufrieden. Sie lief mit sehr guten Nerven und sehr guter Führigkeit ganz konstant durch die schwierigen Parcours und landete immer zwischen dem 23. und 30. Platz von 124 Startern. Auch ganze drei Punkte für die WM-End-Quali gelangen uns so zusammenzukratzen. Bei uns ist es ja so, dass nach einem ausgetüftelten System aus Platzierung und Geschwindigkeits-Bonus- und Malus-Punkten bei den WM-Qualis Punkte gesammelt werden. Am Ende der vier Qualis sind die 50 besseren Prozent aller derjenigen , die Punkte schreiben konnten, zum WM-End-Quali-Wochenende eingeladen.

Mein braver Flyte liegt momentan noch knapp innerhalb dieser Grenzlinie auf dem 26. Platz. nachdem er zwei Nuller-A-Laufe mit jeweils dem 12. und dem 7. Platz laufen konnte. Unsere Läufe waren allerdings keineswegs spektakulär, sondern Marke Licherheitslauf, sehr kontrolliert. Gefährlich werden wir damit so schnell niemandem! Aber trotzdem bin ich sehr zufrieden mit meinem Flyte-Buben!! Wenn wir es in die End-Quali schaffen, bin ich schon sehr glücklich. Mit den vielen tollen Teams, bei denen alles auch im schwindelerregenden Tempo noch ganz leicht aussieht, können wir uns nicht vergleichen!

Flyte, A-Lauf Samstag: http://www.youtube.com/watch?v=JnSuBrKTepk

Flyte Jumping Sonntag: http://www.youtube.com/watch?v=ll0KmItgsPo

FlyteJumpWMQu1

Jedenfalls war es ein tolles Wochenende, aber meine Nerven sind jetzt wieder ganz froh, wenn sie zwei Wochen Agility-Pause haben!! Es war schon sehr, sehr aufregend!!! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: