Der Herbst kommt!

Anfang der Woche kamen wir in den Genuss einer kleinen Preview des bald zu erwartenden Herbst-Wetters: Regen, Wind und Kälte. Nach zwei Tagen gönnte uns der Wettergott dann doch noch einen kleinen Herbstaufschub und lässt uns jetzt umso mehr den herrlichen Altweibersommer geniessen. Wenn es auch immer ein etwas wehmütiges Gefühl ist, zuzusehen, wie die ersten Blätter fallen. Der Hollunder rund um die Weide ist schon vertrocknet, und auf die stetig fallenden Äpfel stürzen sich die Schafe, aber auch unsere Veggie-Hunde mit Heisshunger. Bis auf Flyte, der traurig zuschauen muss, weil er trotz liebevoller Barf-Aufzucht einfach kein Obst mag und es furchtbar unfair findet, dass die anderen immer mit so eindeutigem Genuss an ihren Äpfeln herumkauen!! 😉

Erste Walnüsse gibt es auch schon zu finden, nur die Birnen  brauchen noch ein bisschen. Sie hängen noch fest am Baum und sind steinhart, während die Blätter schon erste knallrote Flecken bekommen.

Die Lämmer sind schon ziemlich gross, und geniessen ihre Touren zwischen den Weinbergen über dem idyllischen Königstettener Panorama, wo sie die brachliegenden Wiesen der mähfaulen Nachbarn und die Kräuter entlang der Wege abknabbern dürfen! Da bleiben oft die vorbeikommenden Spaziergänger und Jogger fasziniert stehen, wenn sie der weidenden Herde mit ihren schwarz-weissen Aufpassern begegenen!

Es ist auch einfach ein schönes Bild.

 Suchbild: hier wachen Guin und Flyte! 🙂

 Die Heidschnucken und die Mufflon X Heidschnucken-Lämmer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: