Ein Border-Collie-Traumtag: Schafe von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang!

Der Sommer 2011 beschert uns ja wahre Wechselbäder aus wochenlangen Regenzeiten und dann wieder tropischen Temperaturen.

Bei zu erwartenden 30 Grad, wo jeder vernünftige Feriengast schwimmen geht, steht der Hüte-Enthusiast eben um halb sechs auf, um punkt 6h ein paar Runden im mit den Schafen über die im Sonnenaufgang gebadeten Felder zu drehen! 🙂

 Julie Honey Guin Guin Flyte

Recht herzlichen Dank an Pauline und ihre brave kurzhaarige Honey fürs Zur-Verfügung-Stellen ihrer Jura-Schafe und weiten Felder!

 Honey

Am Nachmittag gabs zur Abwechslung eine kleine erfrischende Runde an den Merinos in Regau.

 Flyte Guin

Am Abend ging es dann in die unglaublich idyllischen Gmundner Berge, wo wir vor diesem herrlichen Panorama Jungschafe treiben duften!

Dem kleinen Guinchen hat dieses Schafe-rund-um-die-Uhr-Programm so gut gefallen, dass sie vor lauter Freude gleich läufig geworden ist! 😉

Recht herzlichen Dank auch an Karin für die Organisation der Hüte-Rundtour, denn ohne ihre guten Kontakte zu netten Schafbauern wäre dieser gestrige Border-Collie-Traumtag natürlich nicht möglich gewesen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: