Obedience Seminar mit Nicola Giraudi am Steinbachhof

Ein wirklich schönes und gelungenes Seminar-Wochenende am tief-winterlich-verschneiten Steinbachhof liegt hinter uns: Wir hatten den Schweizer Agility- und Obedience-Trainer Nicola Giraudi zu einem Trainingswochenende für Lightspeeds, Lightspeed-Enkel und -Freunde eingeladen, und am Ende waren alle so begeistert, dass wir gerne im März Teil 2 des Seminars in Planung nehmen wollen!

Die Lightspeeds:

Verena, die mit ihrer Chelsea (Zony X Celtic) ja bereits regelmässig und sehr erfolgreich BGH3-Turniere geht, will nächstes Jahr ins Obedience-Geschehen einsteigen. Die beiden sind ein wirklich schönes und harmonisches Team und ich freue mich schon sehr, was die nächste Saison für sie bereithält!

Chelseas Vollbruder Colin ist zwar wegen der Babypause seiner Besitzerin Isabella noch nicht so viel am Start gewesen, präsentierte sich aber hervorragend, genau im Lot und voll antrittsbereit! Go, Isabella und Colin!! Nicht mehr zögern, antreten!!! Ihr macht das super!

Hundekind Gillian (Julie X Joe) ist ein blitzgescheites Mädchen und lernt mit grosser Freude und hoher Motivation. Katharina arbeitet mit ihr schon ganz ausgezeichnet! Oben üben die beiden gerade am Voransenden in die Box!

Für meine eigenen Hunde (oben Flyte, der mit grosser Begeisterug Fuss geht) hatte Nicola auch ein paar gute Tips auf Lager, besonders für die Positionen und für Frenis etwas wuseliges Hereinkommen!! 😉

Die Freunde:

Hier Birgit mit ihrem tollen Rottweiler-Mädchen Lucy! Von den beiden kann man wirklich etwas über Mensch-Hund-Beziehung lernen! Und Lucy, der Renn-Rotti ist durch Birgits optimale Führung ein wahres Vorzeige-Exemplar, besonders in den heutigen Zeiten, wo Rottis immer nur unerfreuliche Schlagzeilen zu machen scheinen!

Und der brave und motivierte Groeni Bandit, bester Freund von Flyte war ebenfalls mit Feuereifer bei der Sache. Bandit möchte nächstes Jahr in der GH2 antreten und muss dazu z.B. noch lernen, sicher die Box und den Kegel zu unterscheiden.

Die Enkel:

Leider kein Foto habe ich von Katharinas eineinhalbjährigem Curtis (Bogor vom Sonnigen Garten: Sohn von Aslan und Albena, die wiederum die Tochter von LS Blitz und LS Aragorn ist)

Curtis strotzt nur so vor Energie und Power und testet im Moment Katharina wo immer er kann!! Er trainiert auch Hüten und Agility, aber gutes Unterordnungs-Training ist für ihn gerade für die Zusammenarbeit und die Selbstbeherrschung eine ganz wichtige Sache! Nicola arbeitete mit Curtis an kleinen Übungen, die er nicht mit Gerempel, sondern nur mit Kopf-Einsatz lösen konnte! Schwierig, aber sehr gut für den energetischen jungen Mann!

Curtis‘ quecksilbrige Schwestern Bea und Cleo, die gerade die BH bestanden haben, damit ihrer Agility-Karriere nichts mehr im Weg steht) werden von ihren Besitzern mit grossem Einsatz, Fleiss und bewundernswerter Geduld geführt! Auch für die beiden gab es viele kleine Übungen, die ganz genau und kontrolliert sein sollten. Schwierig aber sehr gesund für die kleinen aber süssen Zappel-Tierchen!

Alle drei „Enkel“ haben hochmotivierte Besitzer, und mit regelmässigem konsequentem Training wird der Erfolg wohl nicht lange auf sich warten lassen!

An Familie Gutlederer geht ausserdem unser ganz spezieller Dank für die grosse Hilfe und aktive Beteiligung bei der Seminar-Organisation: Ohne ihren unermüdlichen Einsatz in der Küche hätten wir unseren knappen Zeitplan nie einhalten können! Und uns wären die wunderbaren Kürbis- und Paradeissuppen, Kuchen und leckeren Hauptspeisen entgangen, die immer genau zum richtigen Zeitpunkt serviert werden konnten und wesentlich zur erstklassigen Stimmung am ganzen Wochenende beitrugen! Danke, ihr seid wirklich super!

Diese idyllischen Szenen stammen vom Schaf-Kekse-Backen und Zwetschgenkrampus-Basteln am Samstag Abend.

Jedenfalls ein Danke an alle Beteiligten, besonders denen, die etwas mitgebracht hatten (von der Klorolle bis zu Vanillekipferl)  oder durch aktive Mithilfe oder einfach Verbreiten von guter Laune das Seminar auch abseits vom Trainings-Roundpen zu einem Erfolg machten!

Danke an Roswitha, deren tollen Hof wir benutzen durften! Ich hoffe, wir dürfen bald wiederkommen!

Und ganz herzlichen Dank an Nicola, der alle sehr unterschiedlichen Hunde mit grossem Interesse für den einzelnen richtig einschätzte und mit leicht nachvollziehbaren Trainingstips unterstützte! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: