Die Fs: Die einjährigen Halbgeschwister der Gs

Zum Vergleich eine kleine Galerie der Fs, die am 4. 12. 08 geborenen Julie-Kinder.

 

Flyte und Mama Julie

Flyte und Papa Cedric (Lightspeed Aragorn)

Flyte ist mein Nachwuchstalent. Er ist eine kleine Sportskanone, macht liebend gern Obedience, lernt Schafehüten und wird nächste Woche mit Agility beginnen. Flyte ist HD-, ED- und OCD-frei geröngt, hat schon eine BGH1 mit 96 Punkten gewonnen und ist bei drei Kl. 1 Trials angetreten, mit zwei ersten und und einem dritten Platz.

Lightspeed Frodo trainiert mit uns Obedience und wird ebenfalls nächste Woche in Wiental mit Agility anfangen. Frodo zeigt sich sehr begabt in der Unterordnung und hat schon einen dritten Platz in der BGH1 mit 94 Punkten. Frodo liebt Züge. Sein Ziel im Leben ist es eigentlich, Züge zu hüten! Sie überholen und sich davorwerfen, das wäre es für ihn!! Leider keine besonders tolle Idee! Wir versuchen ihn gerade davon zu überzeugen, daß es viel weniger suizidale Hobbies gibt, die genausoviel Spaß machen!!

Lightspeed Free Spirit wohnt in der Schweiz, wo er seine eigenen Schafe betreut und Hütekurse besucht. Er hat außerdem eine ganze Menangerie an lustigen Tieren zu Hause, zum Beispiel diese freche kleine Katze, von der sich der gutmütige Spirit alles gefallen läßt!! Auch die kleinen frechen Lämmchen tanzen dem sanften Kerl ein wenig auf dem Kopf herum, aber er hat zum Glück eine tapfere Bulldogge zur Seite, die ihm mit den ganz unverschämten Lämmern hilft. Außerdem wird bald die unerschrockene Gael zu seiner Verstärkung einziehen.

Mit der Durchsetzungskraft hat die kleine Flow kein Problem- ihre riesigen Jakobs-Schafe haben enormen Respekt vor ihr! Auch das ganze Rudel Golden Mountain Spring Dual Purpose-Golden Retriever hält sie in Schach (man muß sie nur daran hindern, den armen Retrievern allzu viel goldene Wolle auszurupfen, wenn sie aus der Reihe tanzen). Sie hat Darlas Eigenheit verstärkt mitbekommen, ihre Schlafdecken emsig mit Emmentaler-Löchern zu verschönern und bei Mangel an anderen Handarbeiten den Schwanzhaaren einen neuen Schnitt zu verpassen!

Lightspeed Fynn  McCool hat zwar auch eigene Schafe, macht aber zusätzlich noch eine Fernsehkarriere in der Serie „Der Winzerkönig“. Er wird auch Professor Fynn genannt, weil er so schnell Tricks lernt und unheimlich schlau und gelehrig ist!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: